Klartext zum Erwachen, E-Book

Mythos und Wirklichkeit eines spirituellen Phänomens
Von: Palm, Gabriele
Synergia Verlag, 2009, 284 S. (Druck-Fassung)

ISBN: 978-3-940392-48-0

10,99 €
Dateiformat:

Die Autorin war lange Jahre auf der spirituellen Suche nach Erleuchtung, nach Gott, nach sich selbst, doch keine Übung, keine Bemühung, keine Meditation trug dauerhafte Früchte. Immer wieder kamen und gingen mystische Erfahrungen, doch die schmerzlich gefühlte Trennung blieb.
Erst als sie eines Tages völlig hilflos anerkennen musste, dass sie nichts erreicht hatte und offensichtlich nichts erreichen konnte, gestand sie sich nach 26 Jahren unablässiger Anstrengung zutiefst innerlich ihr Scheitern ein. Im Erkennen der eigenen Ohnmacht gab sie auf und ergab sich der Wirklichkeit, eben nichts zu wissen und nichts erkannt zu haben.
An diesem Punkt floss mit einem Mal das Herz über und es geschah – wie sie erst im Rückblick erkannte – ein unverhoffter Qualitätssprung. Es tat sich eine neue Sicht auf das Leben auf. Plötzlich beantworteten sich alle Fragen von selbst, und die Suche war unwiderruflich zu Ende, ja, es hatte niemals etwas zu suchen gegeben.

Von diesem Qualitätssprung und den plötzlich einfließenden Antworten auf viele Fragen soll in diesem Buch die Rede sein. Sachliche Texte zu spirituellen Themen und ehrliche Tagebucheintragungen aus der Zeit "danach" wechseln sich ab und laden den Leser ein, Teil zu nehmen an einer neuen Sicht auf die spirituelle Suche und auf das Leben überhaupt.
Es wirft ein Licht auf den Mythos von der Erleuchtung und auf die Wirklichkeit des Erwachens, das viel schnörkelloser und einfacher daher kommt, als man es sich jemals ausmalen könnte, und das bereits in jedem Menschen lebt – zutiefst vertraut und bekannt.

Aus dem Inhalt:
- Wie all das kam
- Gott
- Die Seifenblase des Ego
- Gedankenwesen, Programme
- Auslöser der Suche
- Die Suche
- Hilfreiches
- Erwachen
- Verlust und Gewinn
- Nachwort

Autor/in

Palm, GabrieleGabriele Palm wurde 1954 geboren, wuchs auf, wurde erwachsen und suchte nach Glück. Von Kirche und Glauben enttäuscht, wandte sie sich Beziehungen zu und hoff te es dort zu finden. Doch es fand sich mehr Leid und Schmerz als Glück. Die entsprechenden Bücher im passenden Moment führten sie auf den „spirituellen Weg“, den Weg der Suche nach Erleuchtung und Verschmelzung mit Gott.
26 Jahre lang verfolgte sie diesen Weg intensiv und suchte in allen möglichen Richtungen. Von Zen bis Mystik, über Astrologie, mit Hilfe eines spirituellen Lehrers und schließlich mit Visionen, doch das Gewünschte stellte sich nicht ein. Die Getrenntheit von Gott hatte sich in all diesen Jahren nicht aufgelöst. An diesem Punkt war es genug. Alle Wege waren gegangen, alle Versuche gemacht, alle Bücher gelesen, alle innere Arbeit hatte keinen Erfolg gebracht. So ließ sie die Suche los und gab auf. In diesem Moment geschah die Wandlung. Gabriele Palm verfolgt seitdem keine spirituellen Ziele mehr und lebt ein ganz normales Leben mit allem, was sich darin abspielen möchte. Sie ist berufstätig und lebt im Odenwald – derzeit zusammen mit ihrem Sohn, Hund und Katze.

Immer mehr Menschen erleben eine innere Wandlung, in der sich der altvertraute Bezugspunkt eines „Ich“ verliert. Viele, denen dies noch nicht geschehen ist, sind auf dem besten Wege dorthin. Oft ist man, besonders in der Endphase, an einem innerlich und äußerlich sehr einsamen Lebensabschnitt, in dem der Austausch mit Menschen, die in einem ähnlichen Prozess stecken, gut tut. Für sie gibt es eine Plattform im Internet: http://www.forum-inne-sein.de



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: