Willkommen!

Unsere Verlagsempfehlungen:

Stille
Von Dirk Fischer
Stille ist vielmehr als die Abwesenheit von Geräuschen, sondern eine der wichtigsten Erfahrungen in einer immer lauter werdenden Welt. Stille ist Sammlung, Erkenntnis, Verstehen und Heilung zugleich. Dieses Buch möchte zur Inspiration und Motivation andregen, sich der Stille wieder zuzuwenden und die wohltuende Kraft neu zu erleben. [zum Buch]


Mehr als ein Zeichen
Von Harald Jordan
Zeichen, Zahlen, Formen und Gesten werden lebendig dargestellt und bringen dem Leser die Zusammenhänge nahe. Auf einfache Weise wird veranschaulicht, wie die Kraft der Zeit vertieft werden kann: im Alltag, im monatlichen Zyklus, im Laufe eines ganzen Lebens. [zum Buch]


Der Geist in den Pflanzen
Von Sirtaro Bruno Hahn
In vielfältigen Farb- und Formgestalten bringen sie sich und die Gesetzmäßigkeiten ihres kosmischen Umraums wesenhaft in Erscheinung. Durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit und ihre unbändige Vitalität wirken sie in ihren natürlichen Pflanzengemeinschaften als ausgleichendes Organ für die oberen Erdschichten. [zum Buch]


Bachblüten erleben
Von Sirtaro Bruno Hahn, Marie-Luise Schäffler
BachBlüten und ihre heilsame Wirkung auf die geistig seelische Balance des Menschen wurden bereits in zahllosen Büchern beschrieben. Dieses Buch zeigt neue Wege, die feinstofflichen Blütenenergien praktisch zu erfahren und wirksam zu nutzen. [zum Buch]


Die Heilpflanzen-Apotheke
Von Andrea Kurtz
Viel Heilkräuterwissen ist mit der Zeit verloren gegangen oder nicht mehr präsent. Das Buch beschreibt einen bunten Strauß von Heilpflanzen, bestehend sowohl aus Gewürz- als auch aus Wildkräutern. Ein Großteil dieser Pflanzen ist jedermann bekannt, denn sie sind im eigenen Umfeld häufig griffbereit. Vor allem sind die Rezepte so einfach gehalten, dass sie ohne Aufwand zuzubereiten sind. [zum Buch]


Orpheus oder die Macht des Urtons
Von Clemens Zerling
ACHSENZEIT. So tauft der Philosoph Karl Jaspers (1883 – 1969) die Ära vom 8. bis 5. Jahrhundert v. Chr.; zu Recht! In jener Zeit setzt die Gesamtmenschheit zu einem Quantensprung an in Richtung Bewusstseinsentwicklung. Bewusstwerdung bedeutet Selbstwerdung. Einzelnen gelingt dabei eine Erfahrung von besonderer Tragweite: Das, was sie sich bislang als höchste geistige Gottheit vorstellen, muss wohl nicht nur irgendwo draußen in den Weiten des Kosmos beheimatet sein. Diese Gottheit führt und hegt offensichtlich eine Dependance in der Seele des Menschen. [zum Buch]

Die neuesten Titel

Gesamtprogramm