Ich folge dem Licht meines Herzens

Ein Erlebnisbericht über elf Jahre meines Lebens ... und die Reise geht weiter!
Von: Müller, Theresia
Theresia Müller c/o Synergia, 2013, 400 S., kart.

ISBN: 9783033041868

20,00 €

Das Erscheinen eines charmanten Einheimischen, der es nicht nur versteht tief in ihre Seele zu schauen, sondern auch ihr heilungsbedürftiges Herz zu erobern, bringt die so sehr vermisste Leichtigkeit und Aufregung in ihr ins Stocken geratene Leben. Diesem beglückenden Zustand ist es zusammen mit dem nahenden Sommer zu verdanken, dass der Zeitrahmen der geplanten Auszeit von lediglich 2 Monaten gesprengt, und eine Rückkehr in die Schweiz auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Vor allem ist es nicht nötig, denn sie hat dort, wohl unbewusst, vor ihrer Abreise bereits alles auf eine längere Abwesenheit hin vorbereitet.

An der Seite von Petros, dem unabhängigen Zyprioten, und inmitten seiner lebhaften, engen und intensiven Familie liebt, lebt und arbeitet sie einige Jahre unter der sengenden Sonne der geliebten Insel im Mittelmeer. Deren starke Anziehung und die tiefe Verbundenheit die sie dafür spürt, lässt sie trotz einer ihr ungewohnten Kultur, anderen Sitten und Bräuchen und nicht zuletzt einer fremden Sprache, ohne Fragen oder Zweifel zu ihrer Heimat werden.
 
Die schmerzhafte Einsicht, dass auch ein freiwillig gewähltes Paradies keine Garantie für ewiges Glück, oder Schutz vor einer Enttäuschung sein kann, stellt sie erneut vor grosse Fragen, worin sie dem Sinn des Lebens nachspürt. An äussere Grenzen stossend, wendet sie ihre Suche gezwungenermassen nach Innen, wo sich ihr mit Hilfe spirituell ausgerichteter Seminare und Menschen die plötzlich in ihr Leben treten, ganz neue Welten öffnen. Da der Boden gegeben, und die Bereitschaft zur Aufnahme neuer Saat vorhanden, beginnt für sie ein Leben mit neuem Inhalt, und sie beschreitet damit einen Weg, den ihr Mann weder verstehen kann, geschweige denn folgen will.
 
Offen für Führung jeglicher Art, bittet sie um einen Lehrer oder Lehrerin, der sie bei der Entdeckung dieser neuen Welt an der Hand nimmt, um sie auf diesem ungewohnten Weg liebevoll zu begleiten. Zu ihrer grossen Freude und Überraschung wird dieser Wunsch auf eine ungeahnte Art und Weise erhört und erfüllt, indem sie zu einem traditionellen, indianischen Schamanen auf die andere Seite der Erde geführt wird.

Autor/in

Müller, Theresia

 

1952 in einem kleinen Dorf in der Schweiz geboren, fühlt sich die jung, weltoffen und reiselustig gebliebene Autorin heute als Welten Bürgerin. Was nicht von Ungefähr kommt, denn bereits nach der Lehre folgte sie dem lockenden Ruf des Abenteuers in die Ferne, und war diese Reise noch zu ihrem
Vergnügen, sollte es kurz darauf zu ihrem Beruf werden.
Die erfahrungsreichen Jahre in den Lüften öffnen nicht nur ihren Ho- rizont, sondern auch ihr Herz für Menschen anderer Kulturen. So ist es für sie selbstverständlich, dass sie ihre Lieblingsinsel Zypern auswählt, um sich dort nach einer erschütternden Erfahrung ihrer verletzten See- le zu widmen, und das aus den Fugen geratene Leben in Ordnung zu bringen.
Was für ein paar Monate geplant ist, endet fast 11 Jahre später damit, dass sie erneut dem Ruf ihres Herzens folgt, welcher sie an die Westküste Kanadas, zu einem traditionellen, indianischen Heiler und Schamanen namens Manyhorses führt.
Seitdem hat sie Zypern wieder besucht, ist den Spuren der Göttin nach Kreta gefolgt, und auf der Suche nach ihren keltischen Vorfahren nach Irland gepilgert. Zur Zeit hält sie sich in der Schweiz auf, um, wie sie sagt, ihre Schweizer Wurzeln so lange zu tränken... bis die Reise weitergeht.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: